Hapa Fenster-Rolladenbau Geschädigte  
 

 

 

Auf Grund Tod eines Untermieters und daraufhin Auszug des anderen Untermieters, konnten wir die bestellten Fenster nicht nehmen. Obwohl noch zwei Jahre bis zur Lieferung Zeit waren und die Fertigung der Fenster fraglich war, müssen wir nun trotz sofortiger Absage 30% Schadensersatz leisten. Da dies nicht möglich ist wurden Einkommenssteuer gepfändet und Negativeinträge in Schufa und Grundbuch vorgenommen.Wer hat ähnliche Erfahrungen bitte melden, Presse und Medien möchte ich gerne Informieren und Nachforschungen anstellen lassen. Auf Wunsch anonym wir bitten alle Geschädigten sich ins Gästebuch einzutragen. Da das Gästebuch von einigen Leuten die sich bedrängt fühlten mißbraucht wurde,haben wir uns entschlossen dieses neu zugestalten und die nachweislich mißbrauchten Einträge zu entfernen. Da alle anderen Einträge wieder eingefügt wurden,kann es zu Datumgleichheit kommen.

 

13 Einträge auf 2 Seiten

 Landwirt

04.07.2012
16:25
Heute kam ein Hapa Vertreter zu mir und bot mir nur heute, maximal bis morgen Fenster mit einem Jubiläumsrabatt von 45% an. Mir kam die ganze Sache sehr spanisch vor und ich habe ihn weg geschickt. Nachdem ich mich im Internet umgesehen habe, war dies die richtige Entscheidung.

 Administrator

26.06.2012
17:22
Hallo,sicher haben viele meiner eingetragenen Gäste Erfahrung mit den 30%,ich übrigens auch!!!!!!Wie ich bereits schrieb stand mein Gästebuch an erster Stelle und wurde durch genervte Personen(möchte ich nicht genauer erläutern)zerstört.Ich denke es werden demnächst wieder viele Seiten aktualisiert und vielleicht auch besser sichtbar.Hoffe auf viele neue Einträge,obwohl mir die Menschen,die genau so wie ich geschädigt wurden leid tun!!!!!Also überlegt Euch jede Unterschrift!!!!!!!

M. Frank

26.06.2012
12:43
Hallo, wer kennt das hapa Fenster classic-plus; benötige technische Daten über diesen Fenstertyp. hapa wollte diese Fenster verkaufen, gibt aber keine technische Beschreibung dazu heraus. Habe daher Vertrag gekündigt , jetzt wollen die 30% Vergütungsanspruch. Wer hat Erfahrung mit Rechtsstreitigkeiten mit hapa?

25.4.2009 Administrator

09.04.2012
12:31
Hallo Andreas, Hallo Moritz,
vielen Dank für Eure Einträge. Gottes Mühlen mahlen langsam aber gerecht. Meine Forderungen sind nächstes Jahr beglichen und dann werden schwere Geschütze aufgefahren. Wie ich schon mal schrieb geht der Krug solange zu Boden bis er bricht. Der erste Sprung ist schon drin mehr möchte ich dazu nicht sagen. Ich kann nur allen Geschädigten Mut machen, tragt Euch weiter ein und haltet weiter zu mir, es gibt auch gute Rechtsanwälte und Sammelklagen, welche gute Aussichten

08.02.2009 PH Saarbrücken

09.04.2012
12:27
Gestern erfuhr ich von meiner Mutter (83), dass sie bei Hapa Fenster bestellt hat.
Mir kam die Sache sehr unseriös vor denn die Rechnung liegt bereits vor, obwohl noch gar nicht gearbeitet wurde, die Rechnung ist sehr hoch, führt weder Einzelpreise der Fenster noch genauen Stundenlohn auf. Am Ende dann die komische Vereinbarung, nach Montage gleich per Lasteneinzug zu zahlen. So bin ich dann erstmal auf deren Internetseite, die auch mir seriös erschien.
Später dann gegoogelt und habe dann die

Gästebucheintrag am 18.1.2010  Matt

08.04.2012
19:54
Vielen Dank an alle, die auf dieser Seite etwas geschrieben haben.

Derzeit ist diese Firma im Raum Reutlingen unterwegs.

Zwei (wie Handwerker aussehende) Männer klingelten (ich war nicht da) und sagten, dass sie in der Nachbarbarschaft arbeiten würden und gesehen hätten, dass unsere Fenster wohl schon etwas älter sind. Sie fragten darauf hin, ob sie sich diesbezüglich mal bei uns nochmal melden dürften, was meine Lebensgefährtin bejahte.

Bei einem Anruf der Firma habe dann einem Beratungsterm

Gästebucheintrag am 25.4.2009  moritz

08.04.2012
19:40
Hey leute wollt nur mal hinzufügen das Hapa-intern die arbeiter genauso beschissen und unterdrückt werden wie kunden! Und ich rede nicht nur von der entlohnung, die arbeiter werden systematisch fertig gemacht.

 Administrator

05.04.2012
22:01
Wir wünschen allen unseren Gästen und Freunden ein schönes Osterfest und hoffen auf weitere gute Zusammenarbeit mit vielen bunten Eiern ohne 30% Vertragsstrafe!!!Bitte habt Verständnis,das es eine kleine Weile dauern wird bis alle (ca.350 Einträge) Einträge wieder hergestellt sind.Aber eines noch zum Nachtrag,auch wenn Ostern ist und manche Unterschrift locker sitzt,30% Vertragsstrafe sollte man auch in bunten Eiern nicht verschenken!!!Ganz liebe Grüße vom Osterhasen,der Vertragsstrafen ablehnt

Roland  Jerke

04.04.2012
13:31
Hallo "Noch einer", ist doch einfach was Sie zu tun haben.....Rückfrage:, was wollen Sie noch warten. Googeln Sie mal mit ihrem Vater nach "Wenn Haie zuschlagen, bluten Kunden" Ich habe Hapa-Fenster, und rate ganz klar davon ab. Die haben hier nach "MEINER MEINUNG" mehr Schaden angerichtet, als Leistung erbracht. Suchen Sie auch mal beim "Fenster-Forum". Einer der Firmeninhaben gönnt sich auf Mallorca einen Golfplatz für schlappe 38 Mio. "­http:­//­www.­son-­gual.­com/­content/­home/­index.­php"­ Was d

Roland Jerke

04.04.2012
13:30
Hallo Mastercurator, es ist Ihnen schon klar, dass es auf solchen Seiten keine Rechtsberatung geben kann und darf. Einen Erfahrungsaustausch aber schon. Für HAPA wäre es dann ein gefundenes Fressen, gegen die Seite vorzugehen. Das mache "schwarze Schafe" sehr gerne, um die freie Meinungsäußerung zu unterbinden. Ist ja auch nur ein Gut, das im Grundgesetz steht. Wozu hat Hapa wohl sonst noch Anwälte. Ich bin davon überzeugt dass die keinen Versuch unterlässen, kritische Meinungen, und seien die

Seite 1 von 2

 

36599